decsenfritplrues

header logo 2019

 

 

 

 

 

 

 

 

bergdichten 2019

  • Startseite

Mitgliedsbeiträge ab 2017

Protokoll der Mitgliederversammlung 2016

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung 2016 - das Protokoll findest du hier - gelten ab dem 01. Januar 2017 neue Mitgliedsbeiträge, nämlich:

A-Mitglied                        bisher 48,00 €            ab 2017 51,00 €
B-Mitglied                        bisher 36,00 €            ab 2017 38,25 €
C-Mitglied                        bisher 24,00 €            ab 2017 25,50 €
Junior(in)                         bisher 36,00 €            ab 2017 38,25 €
Kind (Einzelmitglied)        bisher 24,00 €             ab 2017 25,50 €
Kind (in Familie)              bisher 00,00 €             ab 2017 00,00 €

 Diese Erhöhung war zwingend für unseren Verein, da der deutsche Alpenverein e.V. die Mindestbeiträge auf genau diese Summen erhöht hatte - das ist verpflichtend für die Vereine.

intro-kleinDenn das Gute liegt so nah
- Die Königshainer Berge –
Ein Beitrag von Thomas Kostial

Als Kletterer im Brandenburger Land hat man es nicht leicht. Es gibt zwar so einige künstliche Kletteranlagen in der Gegend, aber sind wir mal ehrlich: So richtiges Klettern ist das nicht!  Dafür braucht man echte Felsen ohne Plastikgriffe.
Diese richtigen Kletterfelsen liegen von uns aus meist zwei Autostunden entfernt. Das einzige Klettergebiet, das man von Cottbus aus in gemütlichen 90 min.

Die Steinbrüche der Königshainer Berge gaben früher das Material für preußische Bauten ab. Im ganzen Gebiet kann man noch die alten Abbauvorrichtungen bewundern. Erst der Abbau machte aus vielen Bereichen kletterbares Gelände.
Bis Ende der 80er Jahre dümpelte das Klettergebiet im Schatten des großen Elbsandsteingebirges herum. Bernd Arnold bohrte dann 1989 die ersten schweren Touren ein.  Der  Schritt zum  gut gesicherten Sportklettern war damit aber noch lange nicht vollzogen.utominuten erreichen kann, sind die Königshainer Berge bei Görlitz.

Mehr Informationen zu diesem Gebiet